Wie levelt man einen Hexenmeister?

Ich habe in unserem Gildenforum mal was zum Hexenmeister-Leveln geschrieben. Also dann mal los:

Ja, wie levelt man einen Hexenmeister? Zu allererst muß man sagen, das mal abgesehen von einem Jäger, keine Klasse so schnell und ohne Downtimes leveln kann wie ein Hexenmeister.

Für das Leveln muß man sich für Gebrechen oder Dämonologie entscheiden, beides hat Vor- und Nachteile. Wobei ich sagen muß, daß Hexensofie nur Gebrechen geskillt hatte, sie hatte nie eine Teufelswache – schließlich will sie ne Hexe und keine Jägerin sein :-) .

Zuallererst sollte man sich immer alle aktuell verfügbaren Begleiter durch die Hexerquests holen (Wichtel mit lvl1, Leerwandler mit lvl10, Sukkubus mit lvl20, Teufelsjäger mit lvl30. Das reicht um bis 70 zu kommen. Beim Dämonenausbilder (die stehen neben den Hexenmeisterlehrern) kann man Zauberbücher kaufen, die die Fähigkeiten der einzelnen Begleiter verbessern. Natürlich braucht man nur die zu kaufen, für die man Begleiter hat. Um ein Zauberbuch auf einen Begleiter anzuwenden, muß dieser beschworen sein. Leider im Handelsfenster nicht angezeigt, ob der Begleiter die Fähigkeit schon hat, deshalb muß man sich hier an den Levelangaben der Zauberbücher orientieren.

Wenn man schon beim Hexenmeisterlehrer ist, sollte man auch gleich nach den Hexerquests schauen. Mal abgesehen von den Begleiterquests gibt es in Ratchet beim HM-Lehrer mit lvl25 noch Die Kugel von Soran’ruk. Man muß in die Instanzen Tiefschwarze Grotte und Burg Schattenfang. Am Ende bekommt man Kugel von Soran’ruk oder Stab von Soran’ruk. Mit lvl31 kann man eine Questreihe beginnen, an deren ende man die Verzauberte Goldblutrobe bekommt. Wenn man nicht Schneiderei als Beruf hat, lohnt sich die Questbelohnung, ansonsten kann man sich auch Robe der Macht schneidern. Mit lvl35 gibt es eine Questreihe, die mit der Kugel von Dar’Orahil endet, wenn man den Weg des Teufelshundes eingeschlagen hat (wichtig!). Man kann alles solo machen (als Hexer sowieso).

Nun zur Talentverteilung. Gebrechen oder Dämonologie. Ich würde Gebrechen bevorzugen, man kann sich selbst heilen und macht ordentlich Schaden. Aber das ist ja Geschmackssache.

Also Gebrechen skillt man wie folgt bis lvl30:

10-14: Verbesserte Verderbnis 5/5
15-16: Verbesserter Aderlass 2/2
17-18: Seelenentzug 2/2
19: Verbesserter Seelendieb 1/2
20-21: Verbesserter Fluch der Pein 2/2
22: Verbesserter Seelendieb 2/2
23-24: Teufelskonzentration 2/5
25-26: Grimmige Reichweite 2/2
27-29: Machtvolle Verderbnis 3/3
30: Lebensentzug

Dämonologie würde ich so skillen:

10-11: Verbesserter Gesundheitsstein 2/2
12-14: Dämonische Umarmung 3/5
15-16: Verbesserte Lebenslinie 2/2
17-19: Verbesserter Leerwandler 3/5
20: Teufelsbeherrschung 1/1
21-23: Teufelsausdauer /3
24: Verbesserter Leerwandler 4/5
25-26: Meister der Beschwörung 2/2
27-29: Unheilige Macht 3/5
30: Dämonische Opferung 1/1

Die Taktik beim Kampf: Leerwandler draufschicken, alle Dots drauf, Mob ist nach einer Weile tot. Bei mehreren Mobs einen nach dem anderen zudotten und bei Bedarf mit Lebensentzug heilen. Weitere Taktiken kann man unter WowWiki:Warlock tactics nachlesen.

Mit lvl30 kann man einen Drain-Tanking Build skillen. Dazu zitiere ich mal aus meinen unerschöpflichen Internetquellen (ist zwar englisch, aber man kann sich reinarbeiten mit den Übersetzungen, die besten Hexerquellen sind eh alle englisch):

———schnipp—-Hakker’s In Depth Warlock Guide——

Respec #1 (Level 30)
30: Respec to:
Affliction Tree
5/5 Improved Corruption
2/2 Improved Drain Life
2/2 Improved Life Tap
2/2 Drain Soul
1/2 Improved Curse Of Weakness (filler)
5/5 Fel Concentration
2/2 Nightfall
2/2 Grim Reach
31: 1/1 Siphon life
32-34: 3/5 Suppression
35-39: 5/5 Shadow Mastery
40: 1/1 Dark Pact
41-45: 5/5 Demonic Embrace
46-49: 4/5 Fel Intellect

Using the method during this stage

30-49: Drain Tank: Load the mob up on DoTs, send in the Succubus, cast Drain Life while the mob beats on you, rinse and repeat. At 40-49 keep using this method but instead of Life Tapping, use Dark Pact. A good rule of thumb is, DP only if your pet is over 50% mana, because if they run out it will slow your fighting time down. The easiest way to do this is to turn off all autocast abilities on your Succubus, and remember to DPing during the fight (rather than after) as a good time-saver because your DoTs will help keep up the DPS.

Respec #2 (Level 50)
50: Respec to:
Afliction Tree
5/5 Improved Corruption
2/2 Improved Lifetap
2/2 Improved Drain Life
1/2 Improved Drain Soul (filler)
5/5 Fel Concentration
2/2 Grim Reach
2/2 Nightfall
1/1 Amplify Curse

Demonology Tree
5/5 Demonic Embrace
3/3 Improved Imp
3/3 Improved VW
3/3 Improved Succubus
1/1 Fel Domination
2/2 Master Summoner
3/5 Unholy Power
1/1 Demonic Sacrifice

51: 1/1 Siphon Life
52: 1/1 Curse of Exaustion
53-55: 3/4 Improved Curse of Exaustion
56-60: 5/5 Shadow Mastery

grats on 60
Using the method during this stage

50-59: The Drain Tanking gets even better now. By Demonic Sacrificing your pet, you are able to regen even more life per fight, keeping up with increasing monster damage, while still ‘Tapping up to full mana whenever you want because of the passive regen.

60: You are now specced SM/DS, which is generally accepted to be best grinding spec pre-burning crusade

Section 2: 60-70
Talents:
Respec to the following:

http://www.wowhead.com/?talent=NyMriRfzqtbo0x

61: 5/5 suppression
62-64: 3/3 Fel Intellect
65-66: 2/2 Imp Health stone
67: 1/1 Fel Domination
68-70: 3/3 Demonic Aegis
grats on 70

——-schnapp—-Hakker’s In Depth Warlock Guide—-

Ab lvl40 mit Dunkler Pakt bin ich eh nur noch mit dem phasenverschobenen Wichtel als Manabatterie rumgelaufen und hab die Gegend zugedottet und ausgesaugt …….MUAHAHAHAH……..

Sooooo…. vielleicht noch etwas zum Equipment. Weiter oben habe ich ja schon etwas über die Items aus den Hexerquests erzählt. Mit Lvl50 gibts eine Klassenquest im Teufelswald, die 3 blaue Belohnungen hat. Dazu muß man in den Tempel von Al’Hakkar gehen. Machen wir bei Bedarf gerne als Gildenrun.

Zwischen lvl35 und 38 habe ich einige Zeit in PVP investiert (Arathi-Becken), um die Stoffstiefel der Entweihten und Stoffgurt der Entweihten zu bekommen. Die Stiefel habe ich bis lvl60 getragen :-) .

Auf Warlocks Den gibt es einen exzellenten Forumsbeitrag, der sich mit dem Ausrüsten von Hexenmeistern beschäftigt. Für Instanzgänge ist Kaliban’s Class Loot List eine gute Quelle.

Dann noch der Hinweis auf das allumfassende WoWWiki, wo man wirklich zu alles und jedem etwas findet. Als Item/Quest/NPC/Faction/Talentbuilder-Datenbank hat sich WowHead.com bewährt. Und meine kleine Hexenmeister-Linksammlung findet man hier. Wenn man viel Zeit hat, kann man auch in den Hexenmeister-Foren von inWoW, Blizzard-Europe und gamona stöbern.

Addons:

Es gibt viele hexenmeisterspezifische Addons, die alles und jedes abdecken (Necrosis, ForteWarlock etc.). Ich persönlich halte nicht viel davon. Die einzigen HM-Addons, die ich verwende sind:

InstaBolt – zeigt mir den Buff Schattentrance an, wenn man Einbruch der Nacht geskillt hat (Schattenblitz ohne Zauberzeit)
eeShards – zerstört automatisch überflüssige Seelensplitter, die ich durch das Talent Verbesserter Seelenentzug bekomme
Nature EnemyCastBar – zum Anzeigen der Dauer von Dots, Verbannen, Verführen etc.
STFU – schaltet die nervigen Wichtel-Sprachausgaben ab

Die aufgeführten Addons funktionieren alle auch mit dem Patch 2.4.

Berufe:

Wenn man den Hexer nicht nur als Twink spielen möchte, kommt man eigentlich nicht an Schneiderei und Verzauberkunst vorbei. Beide Berufe ergänzen sich hervorragend. Mit 70 kann man sich dann das Set Umarmung der Schatten schneidern und je nach Skillung mit Insignien des Zauberschlags oder Gewand des Schlachtenzaubers ergänzen. Auf dem Weg von 60 nach 70 leistet auch die Netherstoffgewänder sehr gute Dienste. Mal ganz abgesehen von den Taschen, die man sich machen kann. Auf der Verzauberkunstseite kann man relativ leicht +spelldmg Verzauberungen für Hand, Armschiene, Waffe und Ringe ohne Instanzgänge farmen bzw. lernen. Als Berufsalternative würde mir nur noch Kräuterkunde/Alchemie einfallen, obwohl man dann hauptsächlich Tränke für andere herstellt, was soll ein Gebrechen-Hexer auch mit Mana- oder Gesundheitstränken :-) .

Dann viel Spaß beim Leveln….

Nachtrag (09.05.08)

Noch ein Nachtrag zum Thema Addons. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, das Addon LockNotes , das original nur mit dem englischen Client funktioniert, für den deutschen Client zu übersetzen (quick und dirty). Es ist ein Addon speziell für den Hexenmeister, das in der Mitte des Bildschirmes verschiedene Meldungen und einen kurzen Sound ausgibt, z.B.

  • wenn Teufelsrüstung abgelaufen ist
  • wenn ein DoT/Spell absorbiert/resisted/dispelled wird
  • wenn Schattentrance aktiv ist
  • wenn beim Gegner Zauberreflektion aktiv ist (sonst bekommt man den eigenen SB-Crit zurück)
  • wenn Zaubertempo aktiv ist (z.B. das von Quagmirrans Auge)

In der obigen Liste würde es dann Instabolt ersetzen. Die aktiven Hexenmeister sollten es mal ausprobieren, ich finde es nicht schlecht.

Ach ja, momentan habe ich für den Hexenmeister Nature EnemyCastBar durch DoTimer ersetzt, das zeigt mir meine DoT-Dauer etwas besser an.

1 Comment so far »

  1. by Bakara, on June 22 2009 @ 14:14

     

    Gschmeidig!

Comment RSS · TrackBack URI

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: